Wann ist der Hund zu dick?

Der Hund kann heute bestens ernährt werden, aber letztlich liegt es am Menschen selbst, der dem Hund das Futter reicht. Leider sind die Hunde heutzutage auch häufiger übergewichtig als zu früheren Zeiten.

 

Es ist nicht schwierig festzustellen, ob der Hund übergewichtig ist!

Am einfachsten und von jedermann leicht durchzuführen ist der Rippentest.

Wenn die Hand auf den Rippenbogen gelegt wird und die Rippen zu spüren sind, dann ist der Hund in Form. Die Rippen sollen nicht zu sehen sein, sondern sehr leicht zu fühlen.

 

Wenn keine Speckröllchen zu sehen sind, der Bauch nicht kugelig ist oder sogar ein wenig hängt, wenn die Rippen nicht mit einer dicken Speckschicht bedeckt sind und wenn die Haut des Hundes beim Laufen nicht hin und her schwabbelt, dann hat der Hund ein gesundes Gewicht. Sollten allerdings einige der aufgeführten Punkte zutreffen, dann ist es Zeit die Leckerlies durch Karottenscheiben auszutauschen

  

Der Hund witd übergewichtig, wenn ihm mehr Energie zugefüttert wird, als er durch Bewegung verbraucht.

Die nicht verbrauchte Energie wird dann in Fette umgewandelt und gespeichert. Aber auch eine genetische Rassedisposition und Stress können neben einer Überfütterung ein Grund für Übergewicht sein. Ebenso führt ein gut gefüllter Futternapf rund um die Uhr mit Sicherheit zur Verfettung des Tieres. Und nicht zu vergessen sind die Leckerlies, mit denen manche Hundebesitzer großzügig ihren Lieblingen gegenüber sind. Die Bequemlichkeit und somit zu wenig Bewegung über den Tag fördern natürlich genau so kräftig diese ungesunde Entwicklung. Manchmal sind auch Erkrankungen wie etwa Cushing oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen ein Grund für ein deutliches Überweicht. Auch die Kastration/ Sterilisation kann ein Übergewicht fördern, in der Regel benötigen diese Tiere durchschnittlich etwa 1/4 Futtermenge  weiniger. Es gibt aber auch einige Rassen, die zu einem Übergewicht neigen, z.B. Labrador Retriever, Beagle, Cocker Spaniel und Bassets.

 

Durch das Übergewicht können andere Erkrankungen entstehen, die die Leber, das Herz, die Nieren oder die Gelenke betreffen können. Aber auch Atemwegsprobleme, Schlaganfälle und Diabetis können dadurch gefördert und somit das Leben des Lieblings deutlich verkürzt werden.

 

Nach diesen vielen schlechten Nachrichten gibt es aber dennoch eine gute: In vielen Fällen kann der Hund durch eine vernünftige Ernährung sein Idealgewicht erreichen!

Normalerweise benötigt der Hund etwa 60-70 Kalorien pro kg Körpergewicht um sein Idealgewicht zu halten. Die Fütterung sollte 2 - 3 mal am Tag erfolgen.

 

Die bisherige Futtermenge und deren Energiegehalt ist für Ihren übergewichtigen Hund eindeutig zu groß.

Entweder kürzen Sie nun die Ration oder ersetzen einen Tel des bisherigen Hundefutters durch ein energieärmeres, ballaststoffreiches Ergänzungsfutter oder Sie wechseln zu einem anderen, etwas weniger gehaltvollem Komplettfutter.

Auf diese Art werden Nährstoffmängel vermieden.

 Leckerlies und fettreiche Kauartikel wie etwa Schweineohren sollten zunächst komplett von der Futterliste gestrichen werden. Stattdessen kann ein Stück Obst oder Gemüse das heiß geliebte Leckerlie ersetzen.

Gönnen Sie sich und Ihrem Hund etwas mehr Bewegung. Das bekämpft nicht nur das Übergewicht, sondern ist auch ganz allgemein ein wertvoller Beitrag zur Gesundheit für Hund und Halter.

 

 

Doc Futter Information - Übergewicht Hund und Folgen

Lieber Hundefreund,

unsere Produkte werden nicht direkt von uns verkauft, sondern können nur über angeschlossene Vertriebspartner bezogen werden. Der Grund dafür ist sehr einfach: Wir möchten uns auf das konzentrieren, was wir am besten können.

Bestes und qualitätsvolles Futter bereitstellen, neueste Erkenntnisse der Hundeernährung sinnvoll umsetzen und beratend bei Problemen zur Seite stehen.

Unsere Händler und Vertriebspartner sind Hundefreunde, die ihre Kunden kennen und schätzen und unsere Produkte aus Überzeugung führen.

Die Qualität der Rohstoffe, die Zusammensetzung der Rezepturen und die Art des Vertriebs bieten keinen Platz für größtmöglichen Kommerz und riesige Gewinnspannen für Supermärkte oder Einkaufsgemein-schaften, aber es steigert die Freude an dem was wir tun durch gesunde Hunde und zufriedene Kunden.

In der Regel werden wir entdeckt oder von Tierbesitzern, die unsere Produkte kennen, empfohlen. Dieser Empfeh-lung können Sie vertrauen. Links zu den Onlineshops unserer Vertriebs-partner finden Sie hier: 

Telefon:

(04321) 963 9150